Weiterbildungsziel
Pflegedienstleitung

Die Anforderungen an Pflegedienstleitungen steigen immer weiter. Neben einer pflegefachlichen Kompetenz sind zunehmend betriebswirtschaftliche und organisatorische Kompetenzen gefragt. In der Weiterbildung bilden diese Themenfelder daher inhaltliche Schwerpunkte. Die Weiterbildung hat den Anspruch, die Teilnehmer/innen sehr praxisnah zu qualifizieren, zugleich aber ein sicheres und anspruchsvolles Fundament an theoretischem Fachwissen zu vermitteln. Darüber hinaus soll ein innovatives Verständnis als Leitungspersönlichkeit entwickelt und auf der Basis von Schlüsselqualifikationen die persönliche und soziale Kompetenz vertieft werden.
Das didaktische Konzept ist nach zeitgemäßen Erkenntnissen der Erwachsenenbildung erarbeitet und hat neben der Förderung der Selbständigkeit und Initiative der Teilnehmer-/innen das Ziel, Handlungskompetenz im ganzheitlichen Sinne zu vermitteln.

Weiterbildungsstruktur Pflegedienstleitung

Die Weiterbildung ist in zwei Semester unterteilt und dauert einschließlich der Ferien ca. 1½ Jahr. Sie wird als berufsbegleitende Teilzeitweiterbildung mit 720 Theoriestunden durchgeführt, aufgeteilt in Präsenz- und Selbststudienphasen. Eine Aufnahme ist einmal jährlich möglich: Die Unterrichtszeiten finden jeden Montag in der Zeit von 15.00 bis 19.00 Uhr statt. Einmal monatlich werden einzelne Seminarinhalte freitags 15.00 bis 19.00 Uhr und samstags 8.00 bis 15.00 Uhr am Wochenende vermittelt.

Weiterbildungsinhalte, Zugangsvoraussetzungen & Kosten

Weiterbildungsinhalte

  • Professionalisierung in der Pflege
  • Pflegeprozessplanung
  • Pflegeorganisation
  • Pflegetheorien und Pflegeforschung
  • Betriebswirtschaft
  • Organisation
  • Organisationsentwicklung
  • Projektmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Qualitätsmanagement
  • Konzeptentwicklung
  • Personalentwicklung
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Konfliktmanagement
  • Moderation
  • Rhetorik
  • Selbsterfahrung
  • Grundlagen der Gerontologie, Geriatrie und Gerontopsychiatrie
  • Recht

(Änderungen vorbehalten!)

Zugangsvoraussetzungen

Um an der Weiterbildung teilnehmen zu können ist eine abgeschlossene Ausbildung in der Alten-/ Kinder- oder Krankenpflege erforderlich, außerdem muss eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Pflege nach Abschluss der Ausbildung nachgewiesen werden.

Weiterbildungskosten

Anmeldegebühr: 50,00 €
Lehrgangsgebühr: 2.700, 00 €
Abschlussprüfungsgebühr: 100,00 €
Mindestteilnehmerzahl: 15 Teilnehmer.

Anmeldung

Bitte senden Sie uns, das beigefügte Anmeldeformular und zusätzlich folgende Unterlagen zu:

  • Formloses Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Nachweis über den Schul- bzw. Ausbildungsabschluss

Sie erhalten nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen eine schriftliche Anmeldebestätigung, die Ihnen eine verbindliche Teilnahme zusichert.

Wir beraten Sie gerne - persönlich, telefonisch oder per E-Mail:

Montags bis Freitags von 08:00 - 15:00 Uhr:

unter 02382 9698130

oder schreiben Sie uns direkt: